Jin Shin Jyutsu Behandlung

Jin Shin Jyutsu (jap.  jinshinjutsu, wörtlich etwa „Barmherziger-Gott-Kunst“) oder japanisches Heilströmen ist eine „Harmonisierungskunst“, die zur Harmonisierung der Lebensenergie im Körper dienen soll. Es wird umgangssprachlich auch als "Strömen" bezeichnet.

Jin Shin Jyutsu arbeitet mit 26 sogenannten „Sicherheitsenergieschlössern“ (kurz: SES), die Energie in den menschlichen Körper bringen sollen. Ist eines oder gar mehrere dieser Energieschlösser in Disharmonie, vermindert sich  daraus der Energieflusses in der betreffenden Zone, was sich neativ  auf den ganzen Körper auswirkt. Jin Shin Jyutsu funktioniert, indem man bestimmte Kombinationen dieser Sicherheits- energieschlösser mit den Händen hält (sog. „Strömen“).

 

Dies soll den Behandelten seelisch, körperlich und geistig harmonisieren. Jin Shin Jyutsu kann sowohl in der Selbsthilfe, als auch durch entsprechend ausgebildete Praktiker/-innen angewandt werden.

Jin Shin Jyutsu Behandlung ist nicht Krankenkasse / EMR anerkannt und eine Behandlung wird  mit 100.- sfr. / Stunde berechnet. (Barzahlung)

jsj.jpg